Hochzeitsinfos Berlin > Hochzeitsplaner Berlin > 6 Wochen bis zur Hochzeit

Checkliste Heirat - 6 Wochen bis zur Hochzeit

Langsam kehrt mehr und mehr Ruhe in Ihre Hochzeitsplanungen ein, Sie sind bereits bestens für alle Eventualitäten gewappnet. Einer gelungenen Feier steht jetzt so gut wie nichts mehr im Wege und Sie dürfen sich etwas Zeit für sich selbst und Ihre Lieben gönnen.

Hochzeit in Berlin: 6 Wochen bis zur Trauung!

Langsam kehrt mehr und mehr Ruhe in Ihre Hochzeitsplanungen ein, Sie sind bereits bestens für alle Eventualitäten gewappnet. In den vergangenen Wochen haben Sie Ihr Outfit mit hübschen Accessoires komplettiert, gemeinsam Ihre Trauringe ausgewählt, eine Hochzeitstorte bestellt, Übernachtungsmöglichkeiten für alle Ihre auswärtigen Gäste organisiert und schließlich auch die Dekorationen bis ins Detail geklärt. Einer gelungenen Feier steht jetzt so gut wie nichts mehr im Wege und Sie dürfen sich etwas Zeit für sich selbst und Ihre Lieben gönnen.

Den Überblick bewahren

Suchen Sie noch einmal das Restaurant oder den Caterer Ihrer Wahl auf und gehen Sie in aller Ruhe das bestellte Menü durch. Lassen Sie sich passend dazu Weine sowie eine Auswahl alkoholfreier Getränke empfehlen. Unbedingt sollten Sie bei dieser Gelegenheit auch Extrawünsche ansprechen, dazu zählen beispielsweise gesonderte Gerichte für Vegetarier, Veganer und Allergiker aber auch ein Extra-Menü für die Kinder auf der Feier.

Inzwischen sollten Sie die Zu- und Absagen aller Ihrer geladenen Gäste erhalten haben. Wenn Sie in den vergangenen Wochen eine Liste geführt haben, liegt Ihnen eine vollständige Aufstellung derjenigen Personen vor, die Sie auch tatsächlich zu Ihren Feierlichkeiten begrüßen dürfen. Unterteilen Sie diese Liste noch einmal sorgsam, um den Überblick darüber zu bewahren, wer ausschließlich zur Trauung, zusätzlich zu Empfang und Kaffee und schließlich zum Hochzeitsessen bleibt.

Anhand dieser Informationen können Sie jetzt die Tisch- und Menükarten erstellen und drucken lassen. Gestalten Sie diese entweder selbst oder holen Sie sich professionelle Hilfe ein. Womöglich gibt es auch eine kreative Person in Ihrem Familien- oder Freundeskreis, die diese Aufgabe übernehmen könnte. Es empfiehlt sich, einige Karten mehr anfertigen zu lassen, als tatsächlich benötigt werden. Ein Nachdruck ist in jedem Fall kostenintensiver und Sie sind auf diese Weise für alle Fälle gerüstet.

Haben Sie eine Hochzeitsreise zu einem exotischen Ziel gebucht, sind womöglich weitere Vorbereitungen erforderlich. Klären Sie ab, ob Sie ein Visum benötigen oder spezielle Impfungen notwendig sind. Sie haben zudem noch ausreichend Zeit, um eine kleine Reiseapotheke zusammenzustellen.

Fröhliches Beisammensein

Ganz gleich, ob Sie Ihre Kenntnisse auffrischen möchten oder doch ganz neu erlernen müssen: Ein Tanzkurs macht Spaß und Sie im Handumdrehen fit für den Hochzeitswalzer. Besonders schön ist es, wenn sich die Familie samt Brauteltern und Trauzeugen gemeinsam in einem Schnellkurs vorbereitet.

Wenn Sie Ihren Polterabend selbst planen, bietet sich jetzt noch einmal die Gelegenheit, einige Helfer zu organisieren und mit ihnen den Abend zu besprechen. Fragen Sie außerdem in Ihrem Freundeskreis nach einigen Besen und Schaufeln, die Sie an diesem Abend in jedem Fall brauchen werden. Halten Sie außerdem einige Vasen für Blumengeschenke bereit.

Mit einigen Wochen Vorlauf zum großen Tag können Sie eine „Krisensitzung“ mit all Ihren Helfern, Trauzeugen und Zeremonienmeistern einberufen. Machen Sie daraus einen fröhlichen Abend und nutzen Sie die Gelegenheit, Ihren Dank für die großzügige Hilfe auszudrücken. Gehen Sie gemeinsam Punkt für Punkt den Ablauf der Feier durch und klären Sie alle offenen Fragen.