Hochzeit Fotobox - Heiraten in Berlin

Ein Hochzeitsspiel, das im Gedächtnis bleibt: Die Fotobox ist ein spaßiges Highlight auf jeder Feier! Freuen Sie sich schon jetzt auf fantasievolle und ganz individuelle Erinnerungsstücke.

Hochzeit Berlin: Photobooth als Gäste-Highlight!

Brautkleid, Tischdeko, Trauung und ganz viel Romantik: Auf jeder Hochzeit nehmen Fotoaufnahmen zur Erinnerung eine ganz zentrale Rolle ein. Damit dabei auch Ihre Gäste nicht zu kurz kommen, laden Sie sie doch mit einer Fotobox oder Photobooth dazu ein, selbst kreativ zu werden und dabei viel Spaß zu haben. Solche Selbstportraits erfreuen sich auf Hochzeitsfeiern wachsender Beliebtheit, denn sie sorgen für tolle Erinnerungen und sind einfach umzusetzen. Im Grunde reicht es schon, einige Einwegkameras und ein paar Verkleidungsutensilien bereit zu stellen – den Rest erledigen Ihre Gäste ganz von selbst.

Selbst gemacht

Ein Hochzeitsspiel, das im Gedächtnis bleibt: Die Fotobox ist ein spaßiges Highlight auf jeder Feier! Freuen Sie sich schon jetzt auf fantasievolle und ganz individuelle Erinnerungsstücke. Lustige Fotosessions mit Verkleidung bieten beste Unterhaltung für Jung und Alt. Dabei gilt: Je später die Stunde, umso lustiger und kreativer die Aufnahmen, die dabei entstehen. Bieten Sie Ihren erwachsenen Gästen auch gerne ein Schnäppschen an, um die Stimmung zu lösen. Ganz nach Programmplanung lässt sich der Zugang zur Photobooth über den gesamten Zeitraum der Feier frei gestalten oder aber die Gäste werden einzeln dazu aufgerufen, sich fotografieren zu lassen. Bei großen Feiern bietet es sich an, einen Betreuer für die Fotobox zu benennen. Dieser hilft den Modellen mit der Technik, räumt hin und wieder die Verkleidungen auf und sieht nach, ob die Kamera Batterien oder eine frische Speicherkarte benötigt.

Tipp der Redaktion: Die aufgenommenen Motive liefern auch tolles Material für besonders persönliche Dankeskarten.

Richten Sie einfach eine günstig gelegene Ecke für die Fotobox her. Sie können sie beispielsweise mit Vorhängen abgrenzen oder eine kleine Kammer aus Kartonage bauen. Mit der richtigen Dekoration wirkt sie richtig einladend, schon von Außen sollte sichtbar sein, was die Gäste hier erwartet. Statten Sie die Box mit einer Kamera auf einem Stativ oder mehreren Einwegkameras aus, mit denen sich die Gäste gegenseitig fotografieren können. Besonders spaßig sind Polaroid-Kameras, sie verleihen Ihren Bildern einen charmanten Retro-Look und die Aufnahmen lassen sich sofort herumreichen. Hinzu kommen verschiedene Accessoires: Mützen, Brillen, Perücken, Anklebebärte, Masken, Bilderrahmen oder auch verschiedene Hintergründe auf Pappe. Lassen Sie Ihrer Fantasie freien Lauf und stellen Sie Materialien bereit, damit sich Ihre Fotokünstler austoben können.

Technik vom Profi

Selbstverständlich lassen sich solche Photobooths auch mieten, dann kommen Sie mit professioneller Ausstattung und vielem Zubehör daher. Lieferung und Aufbau übernimmt dabei der Anbieter, außerdem stellt dieser einen oder mehrere Mitarbeiter bereit, die die Box während der Feier betreuen. Dazu gibt es Technik in Profi-Qualität: Eine gute Kamera, kombiniert mit einfacher Bedienung und einem Bildschirm, auf der Ihre Gäste schon während der Aufnahme eine Vorschau des Fotos sehen.

Bei vielen Systemen ist außerdem ein Sofortdruck möglich, sodass die Fotografien einzeln oder als Fotostrips mit nach Hause genommen werden dürfen. Bei höherpreisigen Angeboten ist außerdem die Greenscreen-Technik dabei, über die individuelle Hintergründe eingeblendet werden können. Als besonderen Service bieten einige Dienstleister auch Online—Galerien, Druck-Flatrates oder Collagen mit personalisierten Grafiken an. Auf unseren Internetseiten finden Sie eine Auswahl von Fotografen und Anbietern in Berlin, die Ihre Hochzeit professionell begleiten.